Triff die Robinsons (Meet the Robinsons, USA, 2007) [BLU-RAY]

Wie jeder regelmäßige Leser bereits wissen sollte hat dervideospieler ein Faible für Animationsfilme aller Art. Und so waren alle bisher besprochenen Blu-Rays eben solche. Das ändert sich auch mit der vierten Blu-Ray der diese Ehre zuteil wird nicht: Triff die Robinsons ist ein weiterer CGI-animierter Film von Disney, der wie schon Himmel & Huhn und Tierisch Wild ohne die CGI-Pioniere von Pixar in den eigenen Renderstudios entstanden ist.

Meet the Robinsons handelt vom jungen Lewis der sich nichts sehnlicher wünscht als dass ihn seine Mutter vom Waisenhaus abholt vor dem sie ihn als Säugling abgestellt hatte. Oder dass ihn wenigsten eine andere nette Familie adoptiert. In seiner Freizeit bastelt er an den verrücktesten Erfindungen. Seine neueste Erfindung ist ein Gedankenleser mit dem man Erinnerungen auf einem Bildschirm darstellen – Ziel des Ganzen: Die Erinnerung an die eigene Mutter, damit man diese wiederfinden kann…

Leider ist Lewis nicht der einzige, der Interesse an dieser Erfindung hat, ein mysteriöser Mann mit eigenständig agierendem Hut aus der Zukunft will diese klauen und als seine eigene Erfindung verkaufen… Genau das muss Wilbur Robinson, ebenfalls aus der Zukunft, verhindern. Dazu nimmt er Lewis mit auf eine fantastische Reise in eben jene Zukunft wo Wilbur und seine verrückte Familie ein äußerst unterhaltsames Leben führen.

Was ich schon nach den ersten Trailern und Berichten befürchtet hatte, stellte sich beim betrachten des Films als Tatsache heraus: Im Gegensatz zu den meisten anderen CGI-Filmen, die ein universelles Publikum aller Altersklassen ansprechen, ist Triff die Robinsons deutlich auf ein jüngeres Publikum zugeschnitten, ohne genug Anreize für ältere Zuschauer anzubieten. Technisch ist auch dieser Film, genauso wie die vorliegende Blu-Ray absolut konkurrenzfähig bzw. die Blu-Ray in Sachen Bildqualität fast schon Referenzklasse. Aber inhaltlich bietet Disney hier für meinen Geschmack zu viel simplen Slapstick und holt zu weit mit der Moralkeule aus. Sicher, Triff die Robinsons ist kein schlechter Film und unterhält beim ersten sehen auch Erwachsene ganz passabel, aber das Zeug zum Klassiker, den man sich auch gerne ein zweites oder drittes mal, oder gar noch öfter anschaut, hat er nicht. Kinder hingegen werden vermutlich einen großen Spaß damit haben. Für mich aber ist es nur eine 4/10 (was sich vielleicht hart anhört, aber bei meinen relativ strengen Bewertungen anderer CGI-Filme durchaus passend ist)

Jetzt bei Amazon kaufen!
Text Copyright: Axel Kothe

Views Counter v.0.07 Viewed 1312 times by 679 viewers

Einen Kommentar schreiben: