Fantasy Filmfest Nights 2007

17 03 2007

Dieses Wochenende starteten in Stuttgart, Nürnberg und München die diesjährigen Fantasy Filmfest Night, der kleine Bruder des legendären Fantasy Filmfests. Und da auch dervideospieler ein Fan dieser Veranstaltung ist, musste er trotz Diplomstress zumindest an einem Tag nach Stuttgart fahren und zwei Filme ansehen: Dog Bite Dog und Turistas.

Dog Bite Dog ist ein Aktionthriller aus Hong Kong der so dreckig und brutal daherkommt wie nur wenige Vetreter seiner Art. Es ist die Geschichte eines Cambodschanischen Killers und der Polizisten, die ihn jagen. Der Killer, der auf einer Müllkippe Hong Kongs die Liebe seines Lebens kennenlernt. Der Polizist, der mit ansehen muss, wie sein Partner vor seinen Augen vom Killer erstochen wird. Hartes Actionkino also, das leider nicht ganz ohne Längen auskommt und das leider ganz am Schluss etwas ins lächerliche abdriftet, was so gar nicht zum Film passt. Trotzdem sehenswert, 7/10

Turistas nimmt sich von Anfang an etwas weniger ernst. Hier entkommt eine Gruppe amerikanischer Touristen nur knapp dem Tod als ihr Bus einen Abgrund hinunterstürzt. Als die Jungs und Mädels am nahegelegenen Traumstrand eine gut bestückte Bar und und ein paar hübsche Mädels treffen entscheidet sich die Gruppe nicht den Ersatzbus zu nehmen sondern auf den darauffolgenden Bus zu warten und die Tage bis dahin am Strand zu verbringen – ein, wie sich am nächsten morgen heruasstellt, ganz ganz dumme Idee. Am nächsten Tag wachen die Amerikaner völlig ausgeraubt am Strand auf, doch das sollte ihr kleinstes Problem sein in einem Dschungel, in dem Touristen als unfreiwillige Organspender herhalten müssen… Turistas ist ein durchaus spannender und unterhaltsamer Teenie-Horror-Actionfilm mit einigen tollen Unterwasseraufnahmen der in den USA unverdienterweise gefloppt ist (hat nur 7 Mio eingespielt) und hierzulande wohl nur auf DVD erscheint (Amazon hat ih für den 4. Juni gelistet). 6/10

Views Counter v.0.07 Viewed 1103 times by 608 viewers


Aktionen

Informationen

Schreib einen Kommentar

Du kannst diese Tags verwenden : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>